Geschenke unter dem Christbaum
4. Dezember 2020

Weihnachten in Ungarn

Weihnachten in Ungarn

  • 4. Dezember 2020

In Ungarn ist Weihnachten ein Fest der Familie mit großem Festessen. Auch im Schani haben wir ungarische Familienpower: Maria und Dorina sind Mutter und Tochter und geben uns heute Einblick in ihr ungarisches Weihnachtsfest.

Dorina (Frühstücksteam)
Maria (Frühstücksteam)

Weihnachtliche Bräuche in Ungarn

In Ungarn wird Weihnachten ähnlich gefeiert wie in Österreich. Man geht in die Kirche, feiert mit der Familie und singt Weihnachtslieder, etwa dieses hier.

 

Ungarisches Weihnachtslied

„Kis karácsony, nagy karácsony,
Kisült-e már a kalácsom?
Ha kisült már, ide véle,
Hadd egyem meg melegébe.

 

Kis fenyőfa, nagy fenyőfa,
Kisült-e már a malacka?
Ha kisült már, ide véle,
Hadd egyem meg melegébe.

 

Jaj, de szép a karácsonyfa
Ragyog rajta a sok gyertya.
Itt egy szép könyv, ott egy labda.
Jaj de szép a karácsonyfa!“

 

Diese drei Strophen gehören zu dem Lied „Kis karácsony, nagy karácsony“. Es ist ein typisch ungarisches Weihnachtslied und wird zu Weihnachten gerne gesungen! Wir haben es euch hier verlinkt.

 

 

Szaloncukor

Szaloncukor sind Pralinen, die es traditionell zu Weihnachten gibt. Sie werden in buntes Stanniolpapier gewickelt und als Schmuck auf den Christbaum gehängt. Die Pralinen gibt es in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Von Geleefüllung, Marzipan und Túró-Zitrone bis hin zu Cognac-Trüffelcreme kann jeder seine Lieblingspraline wählen.

Ungarische Pralinen
Milchstern (Ungarisches Rezept)

Ungarisches Weihnachtsrezept

Am ersten Weihnachtstag wird in Ungarn groß mit der Familie gegessen. Zum Festessen gibt es meist gebackenen Fisch. Das Rezept einer ungarischen Köstlichkeit haben wir nun hier für euch aufbereitet: Milchstern (Vogelmilch)

 

Zutaten
8 Eier
1 Prise Salz
3 Packungen Vanillezucker
2 Liter Milch
10-12 EL Zucker
1 EL Mehl

 

Zubereitung
Die Milch in einen Topf geben und langsam erwärmen. Inzwischen kann damit begonnen werden, das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee zu schlagen. Nach wenigen Minuten zwei Esslöffel Puderzucker hinzufügen und anschließend komplett hart schlagen. Nun den Vanillezucker der heißen Milch hinzufügen und etwas umrühren. Dann den Schnee mit einem Löffel zu kleinen Eischneeknödel formen und sie vorsichtig in die heiße Milch legen. Für zwei bis drei Minuten kochen, dann umdrehen und noch einmal zwei bis drei Minuten kochen. Anschließend die Eischaumknödel herausnehmen.
Nun das Eigelb mit dem Zucker vermengen und gut umrühren, bis die Farbe heller wird. Dann das Mehl darüber verteilen und glattrühren.
Das Eigelb-Zucker-Gemisch wird nun in kleinen Portionen mit einem Löffel in die noch warme Milch hinzugefügt. Wichtig: Nicht zu große Portionen und nicht zu schnell, da das Eigelb sonst stockt. Ist alles hinzugefügt auf niedriger Flamme kochen und kontinuierlich umrühren, bis es schön verdickt ist.
Sobald die Milch abgekühlt ist, kann sie in eine leere Schüssel gelehrt werden. Dann die Eischneeknödel hinzufügen.
Vor dem Servieren mindestens zwei bis drei Stunden kaltstellen.

#SchaniSchmäh

Heute mal kein Wienerisch! Dafür gibt's Ungarisch to go:

Jó étvágyat!

= Mahlzeit, Gruß zur Mittagszeit

Das könnte dich auch interessieren

Idanre Hills in Nigeria 18. Dezember 2020

Weihnachten in Nigeria

Artikel lesen
Christbaum 11. Dezember 2020

Weihnachten in Syrien

Artikel lesen
Bootfahren an der Alten Donau 11. Mai 2021

Mediterran in Wien

Artikel lesen
Wiener Zentralfriedhof 23. November 2020

Herbstmelancholie – was gibt es in Wien zu entdecken?

Artikel lesen
Mann und Frau in der Lobby des Hotel Schani Wien 7. Oktober 2021

Ausklang im Hotel Schani Wien

Artikel lesen
Wiener Museumsquartier im Sommer 11. Mai 2021

Frühlingsgefühle nach dem Lockdown

Artikel lesen
3. Mai 2022

Hot In The City? Diese 7 Tipps wirken Wunder!

Artikel lesen
Lobby im Hotel Schani Salon 22. August 2019

Jugend mit Stil

Artikel lesen
5. März 2021

Green Building

Artikel lesen
Außenansicht des Hotel Schani Wien 12. Dezember 2019

Advent im Hotel Schani Wien

Artikel lesen
Paar in Pergola in Schani's Garten 29. Mai 2020

Unterwegs durch Wien nach Corona

Artikel lesen
Schani's Garten aus der Vogelperspektive 19. September 2019

Schani’s Garten

Artikel lesen
Frau beim Self Check-in in der Lobby im Hotel Schani Wien 29. Juni 2020

Smart Living

Artikel lesen
Gastgeber Familie Komarek sitzen in der Lobby des Hotel Schani Wien 11. Juni 2021

Auf den Spuren der Familie Komarek

Artikel lesen
Geschenke unter dem Christbaum 4. Dezember 2020

Weihnachten in Ungarn

Artikel lesen
Wien im Schnee 28. November 2019

Was tun an grauen Wintertagen in Wien

Artikel lesen
Schani Team beim Charity Punsch Event 31. Dezember 2019

Schani’s Jahresrevue

Artikel lesen
Volksgarten aus Vogelperspektive 29. Mai 2020

Flanieren durch das Herzstück Wiens nach Corona

Artikel lesen
Badnjak 30. November 2020

Weihnachten in Serbien

Artikel lesen
Frau sitzt am Fenster im Hotelzimmer im Hotel Schani Wien und schaut auf ihr Handy 2. Juli 2020

Salonfähig

Artikel lesen
Tische und Sessel in Schani's Rooftop 25. Juli 2019

Schani’s Rooftop

Artikel lesen
Frau sitzt am Fenster im Hotelzimmer im Hotel Schani und schaut auf ihr Handy 26. August 2021

Smart Business

Artikel lesen
Frühstücksbuffet im Hotel Schani Wien 7. Mai 2019

Schmankerl zum Frühstück

Artikel lesen
Smart Maisonette Zimmer im Hotel Schani Wien 26. Januar 2021

Home & Office Routinen im Hotel Schani Wien

Artikel lesen
Frau trinkt Kaffee an Schani's Bar 17. Oktober 2019

Schani’s Kaffeehauskultur

Artikel lesen